Start Aug 2022 C

LibMod steht für die Vertei­di­gung und Erneue­rung der liberalen Moderne in Zeiten
funda­men­taler Verän­de­rungen, für ein parteiübergreifendes Nachdenken
über die Zukunft unseres Gemein­we­sens und der inter­na­tio­nalen Ordnung.

Eine Analyse von Nikolaus von Twickel

Akt der
Verzweif­lung statt
krönender Abschluss

Moskaus Schein­re­fe­renden in der Ukraine

Eine Analyse von Nikolaus von Twickel

Konferenz

und Anmeldung
Programm
24. November 2022 Berlin und online

Konferenz

Rethin­king Libe­ra­lism, Renewing Democracy

“Poli­ti­scher Wandel in Russland kann schnell gehen”

Der inhaf­tierte Jour­na­list Wladimir Kara-Murza

Marie­luise Beck

Von Srebre­nica nach Butscha
Zum Jahrestag des Massakers
Ein anderer Offener Brief an Bun­des­kanz­ler Olaf Scholz

Pres­se­er­klä­rung

Die Sache der Ukraine ist auch unsere Sache!

Pres­se­mit­tei­lung

„Putins Krieg gegen die Ukraine ist eine euro­päi­sche Katastrophe.“

Liberale Moderne und offene
Gesell­schaften unter Druck

„Globa­li­sie­rung und demo­kra­ti­sche Regression“

Foto: Imago Images

Italien vor der Wahl – „Ja, ihr dürft besorgt sein“

Euro­päi­sche Antworten im Systemkonflikt

Die grüne, digitale und soziale Trans­for­ma­tion muss auch den inneren Zusam­men­halt der Gesell­schaft und die Rolle Europas in der Welt stärken, schreibt Daniela Schwarzer im Sammel­band „Libe­ra­lismus neu denken“. ...

LibMod bei der Konferenz “Forum 2000“ in Prag

Bei der Buch­vor­stel­lung „Rethin­king Libe­ra­lism“ beim „Forum 2000“ standen frei­heit­liche Antworten auf die Heraus­for­de­rungen unserer Zeit zur Debatte. Ralf Fücks mode­rierte auch die Podi­ums­dis­kus­sion: „Inter­na­tional Order: How to respond to Russia’s War?“ ...
Foto: rbb

„Wir dürfen die Angst um Arbeits­plätze nicht gegen die Soli­da­rität mit der Ukraine ausspielen!“

„Wir sind stark genug, uns unab­hängig zu machen von russi­schem Öl“ – Ralf Fücks mit einem flam­menden Plädoyer für Soli­da­rität mit der Ukraine in der aufge­heizten Atmo­sphäre des rbb ‑Bürger­talks in Schwedt. ...
 

Globale Ökosys­teme bewahren durch
intel­li­gentes Wachstum und Innovation

Second Inter­na­tional Confe­rence: Rethin­king Libe­ra­lism, Renewing Democracy

Wir laden Sie herzlich ein zur zweiten inter­na­tio­nalen Konfe­renz­Rethin­king Libe­ra­lism, Renewing Democracy ...
Foto: Imago Images

Fossiles Imperium Russland: Keine Ener­gie­wende in Sicht

Russlands Wirt­schaft ist durch Sank­tionen bereits stark geschwächt und wird weiter schrumpfen. Dies lässt auch eine ökolo­gi­sche Moder­ni­sie­rung in weite Ferne rücken, analy­sieren Lukas Daubner und Aysel Aliyeva. ...
Foto: Anne Hufnagl

Ralf Fücks im Spiegel-Interview: „Ich setze auf eine grüne indus­tri­elle Revolution”

Im Interview mit dem „Spiegel“ spricht Ralf Fücks über die Schwie­rig­keiten der Politik, die Über­zeu­gungen der Vergan­gen­heit neuen Entwick­lungen anzupassen. ...
Foto: Anne Hufnagl

Ralf Fücks: Vortrag beim Bild­er­haus e.V. zum Span­nungs­feld „Ökologie und Freiheit“

Die Klima­krise wird zur Bewäh­rungs­probe für die offene Gesell­schaft. In einer Veran­stal­tung der „Rendez­vous-Reihe“ des Bild­er­haus e.V. aus Gschwend sprach Ralf Fücks zum Thema „Ökologie und Freiheit“: „Wir brauchen eine Art von großer Erzählung, eine Idee von ökolo­gi­schem Fort­schritt, der Aufbruchstimmung ...
Grafik: Shut­ter­stock, DesignRage

Klima­schutz: Chancen und Grenzen eines CO2-Preises

CO2-Preise sind grund­sätz­lich ein geeig­netes Instru­ment, um zu einer grünen Ökonomie zu kommen. Sie müssen aber politisch flankiert werden. Eine Analyse. ...
 

Disrup­tionen als gesellschaftliche
Herausforderung

Foto: Lengsfeld

Diesen Sturm gemeinsam abwettern

Putin setzt den Gaspreis als Waffe ein. Was wir brauchen, ist entschlos­senes Krisen­ma­nage­ment, das Vertrauen schafft. Wir werden diese Krise bewäl­tigen können, wie wir die Wirt­schafts­krise 2009 und die Coro­na­krise bewältigt haben. ...
Foto: Imago Images

Wie lässt sich die ökolo­gi­sche Trans­for­ma­tion finanzieren?

Im Abschluss­panel der Reihe „Ökolo­gi­sche Ordnungs­po­litik gestalten“ disku­tierten die Deutsche Bundes­bank, LibMod und das PIK über die Finan­zie­rung der ökolo­gi­schen Transformation. ...

Neue Studie zum Bildungs­grund­ein­kommen: Mit einem Bürger­recht auf Weiter­bil­dung sicher durch den Wandel!

Neue Studie zum Bildungs­grund­ein­kommen: Mit einem Bürger­recht auf Weiter­bil­dung sicher durch den Wandel! ...
Grafik: Shut­ter­stock, BsWei

Tugend­welt­meister oder Innovationschampion?

Was Deutsch­land und Europa im Kampf gegen den ­Klima­wandel tun können. Ein Gast­bei­trag von Ralf Fücks aus der Zeit­schrift Inter­na­tio­nale Politik. ...
Grafik: Shut­ter­stock, DesignRage

Klima­schutz: Chancen und Grenzen eines CO2-Preises

CO2-Preise sind grund­sätz­lich ein geeig­netes Instru­ment, um zu einer grünen Ökonomie zu kommen. Sie müssen aber politisch flankiert werden. Eine Analyse. ...
 

Liberale Demo­kra­tien im globalen
System­wett­be­werb mit auto­ri­tären Regimen

Foto: Imago Images

Xi und Putin: Stra­te­gi­sche Ambi­guität statt Männerfreundschaft

Foto: Imago Images

Ist der Aufstieg Chinas eine Illusion?

Pekings Politik beruht auf falschen Annahmen, denn sie erfasst keine realis­ti­schen demo­gra­fi­schen Daten, kriti­siert Fuxian Yi. Die alternde Gesell­schaft und geringe Gebur­ten­rate werden sich negativ auf die Wirt­schaft auswirken. ...
Foto: Imago Images

Quo vadis, Israel?

Am ersten November wird in Israel ein neues Parlament gewählt. Wieder einmal ist es eine Schick­sals­wahl für den jüdischen Staat – nichts weniger als die Demo­kratie steht auf dem Spiel. ...
Foto: Imago Images

Gefähr­liche Zeiten – die USA brauchen die Rücken­de­ckung der EU

Wo stehen die USA und ihre multi­la­te­ralen Bündnisse nach zwei Jahren unter Biden – und welche Gefahren drohten bei einer erneuten Amtszeit Trumps? Cathryn Clüver zieht im Interview Bilanz. ...
Foto: Imago Images

Józef Pilsudski – „Revo­lu­tionär und Staatsgründer“

Der Osteuropa-Kenner und ehemalige DDR-Bürger­rechtler Wolfgang Templin hat mit seiner Biogra­phie über Józef Pilsudski ein Stan­dard­werk geschrieben, das uner­läss­lich für das Verständnis unseres Nachbarn Polen ist. ...
 
Foto: Lengsfeld

Ralf Fücks zum Unab­hän­gig­keitstag der Ukraine

Der heutige Tag hat eine besondere, tragische Bedeutung, weil die Ukraine in einem Krieg kämpfen muss. Es ist auch unsere Sache, für die sie kämpft – wir müssen sie unterstützen. ...
Foto: Stefan Lengsfeld

„Die Ukrainer müssen das Ziel des Krieges bestimmen, sie verlieren die Menschen, sie bringen die Opfer.“

Nie wieder Krieg bleibt ein richtiger Satz – aber nicht kämpfen kostet auch Leben. Was es heißt, wenn Russland Krieg beginnt, darüber hat Marie­luise Beck mit Ralph Erden­berger im WDR 5 gesprochen. ...
Foto: Natalia Fedosenko /​ Imago Images

Luka­schenkas Krieg gegen das eigene Volk

Seit den Protesten 2020 sieht sich die ille­gi­time Führung der Republik Belarus im Krieg gegen den „kollek­tiven Westen“, den Kampf führt sie gegen die eigenen Bürge­rinnen und Bürger. ...
Foto: Imago Images

Verzagtes Deutsch­land – Die Ukraine kämpft auch für uns. Dafür tun wir zu wenig.

Kanzler Scholz unter­stützt die Ukraine nur soweit, dass sie sich mühsam vertei­digen, aber nicht zum Gegen­an­griff übergehen kann. Doch wer Frieden für Europa will, kann Russland die Nieder­lage nicht ersparen. ...
Foto: Haris Memija /​ Imago Images

Von Srebre­nica nach Butscha

Was vor 27 Jahren in Srebre­nica geschah, ereignet sich jetzt in Butscha, Mariupol und anderen von Russland eroberten Gebieten der Ukraine. ...
 
Bild: LibMod

„Alter­na­tive“ Medien: Wie antworten auf Radi­ka­li­sie­rungs­ma­schinen im Netz?

Podium am 19. Mai mit Markus Beckedahl, Katharina Nocun, Tobias B. Bacherle MdB, Dr. Chris­tiane Schen­der­lein MdB, Margit Gottstein und Ralf Fücks. ...
© Shut­ter­stock

Russische Medien: Eine Waffe im Informationskrieg

Russische Medien in Deutsch­land teilen die Welt in Freund und Feind, gehen selektiv mit Fakten um und scheuen auch vor Falsch­dar­stel­lungen nicht zurück. ...
Bild: Uwe Brodrecht (2015 – Lubjanka) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Von Litwi­nenko zu Skripal: Über den poli­ti­schen Umgang mit geheim­dienst­li­chen Operationen

Zum Fall Skripal lohnt ein Rückblick auf die Ermordung des russi­schen Ex-Agenten Alexander Litwi­nenko, um den Einsatz geheim­dienst­li­cher Methoden und die Desin­for­ma­ti­ons­po­litik des Kreml zu verstehen. ...

Wie soll Europa mit Russland umgehen?

Marie­luise Beck: Während die EU auf die Stärke des Rechts setzt, übt Putin das Recht des Stärkeren aus. Gefragt sind Geduld und Festigkeit. ...
 

IN DEN MEDIEN