Daten­schutz­er­klä­rung

Wer bei uns für die Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich ist

Ver­ant­wort­lich für die Daten­ver­ar­bei­tung ist:

Chris­toph Becker
Zentrum für die libe­rale Moderne gGmbH
Geschäfts­füh­rer: Ralf Fücks
Reihardt­straße 15
10117 Berlin
Deutsch­land
redaktion@libmod.de
Impres­sum

Kon­takt­da­ten unseres Daten­schutz­be­auf­trag­ten

Unseren Daten­schutz­be­auf­trag­ten können Sie per E-Mail unter datenschutz@libmod.de oder unter unserer Post­adresse mit dem Zusatz „an den Daten­schutz­be­auf­trag­ten“ errei­chen.

Web­hos­ting

Wir bedie­nen uns zum Vor­hal­ten unserer Online­prä­senz eines Inter­­net-Service-Pro­­vi­­ders, auf dessen Server die Web­seite gespei­chert wird (Hosting) und der unsere Seite im Inter­net ver­füg­bar macht. Hierbei ver­ar­bei­tet der Inter­­net-Service-Pro­­vi­­ders in unserem Auftrag Kon­takt­da­ten, Inhalts­da­ten, Ver­trags­da­ten, Nut­zungs­da­ten, Bestands­da­ten sowie Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten. Rechts­grund­lage: Rechts­grund­lage für die vor­be­schrie­bene Ver­ar­bei­tung ist unser berech­tig­tes Inter­esse an einer effi­zi­en­ten und siche­ren Zur­ver­fü­gung­stel­lung unseres Online­an­ge­bo­tes, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. Art. 28 DSGVO (Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag).

Sofern Sie unsere Web­seite ledig­lich infor­ma­to­risch nutzen, werden von unserem Inter­­net-Service-Pro­­vi­­der nur die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erhoben, die der von Ihnen ver­wen­dete Browser an dessen Server über­mit­telt. Das sind fol­gende Daten:

  • IP-Adresse
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Inter­net­seite
  • Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
  • Zugriffs­sta­tus (HTTP-Status)
  • die über­tra­gene Daten­menge
  • der Inter­­net-Service-Pro­­vi­­der des zugrei­fen­den Systems
  • der von Ihnen ver­wen­dete Brow­ser­typ und dessen Version
  • das von Ihnen ver­wen­dete Betriebs­sys­tem
  • die Inter­net­seite, von welcher Sie gege­be­nen­falls auf unsere Inter­net­seite gelangt sind
  • die Seiten bzw. Unter­sei­ten, welche Sie auf unserer Inter­net­seite besu­chen.

Die vor­ge­nann­ten Daten werden als Log­files auf den Servern unseres Inter­­net-Service-Pro­­vi­­ders gespei­chert. Dies ist erfor­der­lich, um die Web­seite auf dem von Ihnen genutz­ten End­ge­rät dar­stel­len zu können, sowie die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten. In den vor­ste­hen­den Zwecken liegt unser berech­tig­tes Inter­esse an der Daten­ver­ar­bei­tung. Rechts­grund­lage: Rechts­grund­lage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVODauer: Die vor­ste­hen­den Daten zur Bereit­stel­lung unserer Web­seite werden für die Dauer von 7 Tagen gespei­chert und dann gelöscht. Ver­hin­de­rung: Da die Ver­ar­bei­tung der vor­ste­hen­den Daten für die Bereit­stel­lung unseres Inter­net­auf­tritts zwin­gend erfor­der­lich ist, besteht kein Wider­spruchs­recht.

Cookies

Unsere Inter­net­seite nutzt Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Text­da­teien, bestehend aus einer Reihe von Zahlen und Buch­sta­ben, die auf dem von Ihnen genutz­ten End­ge­rät abge­legt und gespei­chert werden. Cookies über­tra­gen weder Viren noch können sie Pro­gramme aus­füh­ren. Viel­mehr dienen sie vor­ran­gig dazu, Infor­ma­tio­nen zwi­schen dem von Ihnen genutz­ten End­ge­rät und unserer Web­seite aus­zu­tau­schen, um unser Inter­net­an­ge­bot für Sie nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen. Dabei ist zu unter­schei­den zwi­schen tem­po­rä­ren (tran­si­en­ten) Cookies uns per­sis­ten­ten Cookies. Zu den tran­si­en­ten Cookies zählen ins­be­son­dere die Session-Cookies. Diese spei­chern eine soge­nannte Session-ID, mit welcher sich ver­schie­dene Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sitzung zuord­nen lassen. Dadurch erkennt unsere Web­seite Ihren Rechner wieder, wenn Sie auf unsere Web­seite zurück­keh­ren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder Ihren Browser schlie­ßen. Per­sis­tente Cookies werden auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­schei­den kann. Sie haben die Mög­lich­keit, diese Cookies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit zu löschen.

Die Cookies dienen dazu, unsere Website nut­zer­freund­li­cher zu gestal­ten. Einige Ele­mente unserer Inter­net­seite erfor­dern es, dass der auf­ru­fende Browser auch nach einem Sei­ten­wech­sel iden­ti­fi­ziert werden kann. In diesen Cookies können ins­be­son­dere Infor­ma­tio­nen zu Sprach­ein­stel­lun­gen oder Log-In-Infor­­ma­­ti­o­­nen gespei­chert sein.

Darüber hinaus ver­wen­den wir auf unserer Website auch Cookies, die eine Analyse Ihres Besu­ches auf unseren Inter­net­sei­ten ermög­li­chen. In diesen Cookies können ins­be­son­dere Infor­ma­tio­nen zu ein­ge­ge­be­nen Such­be­grif­fen, Häu­fig­keit von Sei­ten­auf­ru­fen oder der Inan­spruch­nahme von Website-Fun­k­­ti­o­­nen gespei­chert sein. Diese Cookies ermög­li­chen uns, es nach­zu­voll­zie­hen, wie häufig und auf welche Art der Inter­net­auf­tritt und dessen Funk­tio­nen genutzt werden. Sie dienen damit dazu, die Qua­li­tät und Nut­zer­freund­lich­keit unseres Inter­net­auf­tritts, ins­be­son­dere der Inhalte und Funk­tio­nen zu ver­bes­sern. Dies ermög­licht uns, unser Angebot fort­lau­fend zu opti­mie­ren. Die auf diese Weise erho­be­nen Daten werden durch tech­ni­sche Vor­keh­run­gen pseud­ony­mi­siert. Daher ist eine Zuord­nung der Daten zu Ihrer Person nicht möglich. Die Daten werden nicht gemein­sam mit sons­ti­gen Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert.

In den vor­ste­hen­den Zwecken liegt unser berech­tig­tes Inter­esse an der Daten­ver­ar­bei­tung. Rechts­grund­lage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Da die Cookies auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kon­trolle über die Ver­wen­dung von Cookies. Sie haben die Mög­lich­keit, über die Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers fest­zu­le­gen, ob Cookies über­haupt gespei­chert werden. Sie können etwa von vorn­her­ein keine oder nur auf Nach­frage Cookies akzep­tie­ren oder aber fest­le­gen, dass Cookies nach jedem Schlie­ßen Ihres Brow­sers gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Website deak­ti­viert, können mög­li­cher­weise nicht mehr alle Funk­tio­nen der Website voll­um­fäng­lich genutzt werden.

Speicherdauer/​​Löschung

Wir löschen oder sperren Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, sobald der Zweck der Spei­che­rung erreicht ist oder ent­fällt. Eine dar­über­hin­aus­ge­hende Spei­che­rung erfolgt nur, wenn uns dies durch natio­nale oder euro­päi­sche Vor­schrif­ten auf­ge­ge­ben wird. Eine Sper­rung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jewei­li­gen Vor­schrif­ten vor­ge­schrie­bene Spei­cher­frist abge­lau­fen ist, es sei denn wir benö­ti­gen Ihre Daten zur Erfül­lung eines zwi­schen uns geschlos­se­nen Ver­tra­ges oder wenn dies zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist.

Kon­takt­auf­nahme über Kon­takt­for­mu­lar, E-Mail, Soziale Medien oder Telefon

Soweit Sie das auf unserer Inter­net­prä­senz ange­bo­tene Kon­takt­for­mu­lar nutzen oder uns per E-Mail. Telefon, oder sozia­ler Medien anspre­chen und uns hier­über per­so­nen­be­zo­gene Daten zur Ver­fü­gung stellen, werden diese Daten zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Anfrage in unserem Hause auto­ma­tisch gespei­chert und wei­ter­ver­ar­bei­tet. Diese Daten werden nur zur Kor­re­spon­denz mit Ihnen ver­ar­bei­tet. Die Daten­über­mitt­lung über unser Kon­takt­for­mu­lar erfolgt über eine ver­schlüs­selte SSL-Ver­­­bin­­dung. Eine Wei­ter­gabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Zweck: Ihren Namen benö­ti­gen wir, um Sie in unserer Antwort anspre­chen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benö­ti­gen wir, um Ihre Anfrage beant­wor­ten zu können. Ihre Tele­fon­num­mer benö­ti­gen wir, um Ihrer Rück­ruf­bitte nach­kom­men zu können. Rechts­grund­lage: Die Rechts­grund­lage für die vor­be­schrie­bene Nutzung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVOLöschung: Die von uns erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten werden gelöscht, sofern sie nicht mehr erfor­der­lich sind. Wir über­prü­fen die Erfor­der­lich­keit alle 2 Jahre. Außer­dem können Sie die Daten­ver­ar­bei­tung jeder­zeit wider­ru­fen.

News­let­ter

Wir ver­sen­den in regel­mä­ßi­gen Abstän­den einen News­let­ter, um unsere Kunden und Geschäfts­part­ner und Inter­es­sen­ten über unsere Ange­bote und über hiermit im Zusam­men­hang ste­hende Neu­ig­kei­ten zu infor­mie­ren. Sie haben die Mög­lich­keit, sich auf unserer Inter­net­seite zu unserem News­let­ter anmel­den und im Rahmen der Anmel­dung in den Empfang des News­let­ters ein­zu­wil­li­gen. Wenn Sie sich zu unserem News­let­ter anmel­den, ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ver­pflich­tend. Die E-Mail-Adresse spei­chern wir, um Ihnen den News­let­ter zusen­den zu können. Sobald eine Anmel­dung zu unserem News­let­ter erfolgt, erhal­ten Sie eine Bestä­­ti­gungs-E-Mail an die bei der Anmel­dung hin­ter­leg­ten E-Mail-Adresse im sog. Double-Opt-In-Ver­­­fah­­ren. Diese E-Mail enthält einen Link. Wenn Sie auf diesen Link klicken, bestä­ti­gen Sie, dass Sie den News­let­ter emp­fan­gen möchten. Damit stellen wir sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse bei der Anmel­dung nicht von einem Dritten miss­braucht wurde. Aus dem­sel­ben Grunde spei­chern wir das Datum und die Uhrzeit der Anmel­dung sowie die bei der Anmel­dung Ihnen zuge­ord­nete IP-Adresse. Die vor­ge­nann­ten Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Zweck: Die vor­be­schrie­be­nen Abläufe und Inter­es­sen stellen den Zweck der Spei­che­rung der Daten dar. Rechts­grund­lage: Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVOLöschung: Die Löschung der E-Mail-Adresse erfolgt ent­we­der, wenn Sie 1 Monat nach Versand der Bestä­­ti­gungs-E-Mail im Double-Opt-In-Ver­­­fah­­ren den Bestä­ti­gungs­link nicht ange­klickt haben oder unmit­tel­bar nachdem Sie sich von unserem News­let­ter abge­mel­det haben. Wider­ruf: Sie können Ihre Ein­wil­li­gung in den Empfang des News­let­ters jeder­zeit wider­ru­fen und sich von dem Abon­ne­ment des News­let­ters abmel­den. Wir bieten fol­gende Mög­lich­kei­ten an, über die Sie den Wider­ruf erklä­ren können:

  • Klick auf den in dem News­let­ter hierfür vor­ge­hal­te­nen Link
  • For­mu­lar auf unserer Web­seite
  • per E-Mail an: redaktion@libmod.de
Versand durch Ver­sand­dienst­leis­ter

Wir haben fol­gen­den Ver­sand­dienst­leis­ter beauf­tragt, unseren News­let­ter zu ver­sen­den: MailChimp/​​The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE/​​Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Dessen Daten­schutz­be­stim­mun­gen können Sie hier ein­se­hen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Der Ver­sand­dienst­leis­ter hat seinen Sitz außer­halb der EU. Er ist unter dem Privacy-Shield-Abkom­­men zer­ti­fi­ziert und bietet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sche Daten­schutz­recht einzuhalten.Der Ver­sand­dienst­leis­ter kann Ihre Daten in pseud­ony­mer Form, d.h. ohne Zuord­nung zu einem Nutzer, zur Opti­mie­rung oder Ver­bes­se­rung der eigenen Ser­vices nutzen, z.B. zur tech­ni­schen Opti­mie­rung des Ver­san­des und der Dar­stel­lung der News­let­ter oder für sta­tis­ti­sche Zwecke ver­wen­den. Der Ver­sand­dienst­leis­ter ist jedoch nicht berech­tigt, Sie selbst anzu­schrei­ben oder Ihre Daten an Dritte wei­ter­zu­ge­ben. Recht­grund­lage: Der Ver­sand­dienst­leis­ter wird auf Grund­lage unserer berech­tig­ten Inter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­tra­ges gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO tätig.

Aus­wer­tung des Nut­zer­ver­hal­tens

Sofern Sie hierin ein­ge­wil­ligt haben, werten wir beim Versand des News­let­ters Ihr Nut­zer­ver­hal­ten aus. Hierfür sind in unseren News­let­ter Tracking­pi­xel ent­hal­ten. Hier­über können wir erken­nen, ob und wann Sie den News­let­ter geöff­net haben und ob und welche Links Sie in dem News­let­ter ange­klickt haben. Das ermög­licht uns eine sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung des Erfol­ges oder Miss­er­fol­ges unseres News­let­ters. Zudem können wir so erken­nen, welche Artikel und Themen Sie in beson­de­rem Maße anspre­chen und unsere Inhalte auf Ihre Inter­es­sen anpas­sen. Zweck: Die vor­be­schrie­be­nen Abläufe und Inter­es­sen stellen den Zweck der Spei­che­rung der Daten dar. Rechts­grund­lage: Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVOVer­hin­de­rung: Sie können Ihre Ein­wil­li­gung in den Empfang des News­let­ters jeder­zeit über die oben ange­ge­be­nen Mög­lich­kei­ten wider­ru­fen. Löschung: Wir löschen Ihre Daten nach erfolg­tem Wider­ruf.

Ihre Rechte als Nutzer unserer Online­prä­senz nach der DSGVO

Nach der DSGVO stehen Ihnen die nach­fol­gend auf­ge­führ­ten Rechte zu, die Sie jeder­zeit bei dem in Ziffer 1. dieser Daten­schutz­er­klä­rung genann­ten Ver­ant­wort­li­chen geltend machen können:

  • Recht auf Aus­kunft: Sie können nach Art. 15 DSGVO eine Bestä­ti­gung darüber ver­lan­gen, ob und welche per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir von Ihnen ver­ar­bei­ten. Darüber hinaus können Sie von uns unent­gelt­lich Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplante Spei­cher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts sowie die Her­kunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, ver­lan­gen. Ferner steht Ihnen ein Aus­kunfts­recht darüber zu, ob Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an ein Dritt­land oder an eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion über­mit­telt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen das Recht zu, Aus­kunft über die geeig­ne­ten Garan­tien im Zusam­men­hang mit der Über­mitt­lung zu erhal­ten.
  • Recht auf Berich­ti­gung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger der bei uns gespei­cher­ten und Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen.
  • Recht auf Löschung: Gemäß Art. 17 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit wir deren Ver­ar­bei­tung nicht zu fol­gen­den Zwecken benö­ti­gen:
    • zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung,
    • zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen,
    • zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion oder
    • aus Gründen der in Art. 17 Abs. 3 lit c und d DSGVO genann­ten Fälle des öffent­li­chen Inter­es­ses.
  • Recht auf Ein­schrän­kung: Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn
    • die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu über­prü­fen,
    • die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nutzung der Daten ver­lan­gen,
    • wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zwecke der Ver­ar­bei­tung nicht länger benö­ti­gen, Sie die Daten jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen
    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ein­ge­legt haben, es aber noch nicht fest­steht, ob die berech­tig­ten Gründe, die uns trotz Ihres Wider­spru­ches zu einer wei­te­ren Ver­ar­bei­tung berech­tig­ten, Ihre Rechte über­wie­gen.
  • Recht auf Unter­rich­tung: Sofern Sie das Recht auf Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung gegen­über uns geltend gemacht haben, sind wir ver­pflich­tet, allen Emp­fän­gern, denen gegen­über die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­gene Daten offen­ge­legt wurden, die von Ihnen ver­langte Berich­ti­gung oder Löschung der Daten oder deren Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mit­zu­tei­len, es sei denn, dies erweist sich als unmög­lich oder ist mit einem unver­hält­nis­mä­ßi­gen Aufwand ver­bun­den. Ihnen steht das Recht zu, von uns über diese Emp­fän­ger unter­rich­tet zu werden.
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit: Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie ver­lan­gen, dass wir die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren Format zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen anderen Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen.
  • Beschwer­de­recht: Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Auf­sichts­be­hörde zu beschwe­ren. Hierfür können Sie sich an die Auf­sichts­be­hörde Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes, Ihres Arbeits­plat­zes oder unseres Fir­men­sit­zes wenden.
Wider­rufs­recht

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, Ihre erteilte Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten jeder­zeit uns gegen­über zu wider­ru­fen. Der von Ihnen erklärte Wider­ruf ändert nichts an der Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Wider­spruchs­recht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion ergeben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die auf­grund einer Inter­es­sen­ab­wä­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen. Dies ist ins­be­son­dere dann der Fall, wenn die Daten­ver­ar­bei­tung nicht zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges erfor­der­lich ist. Sofern Sie von Ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, bitten wir Sie um die Dar­le­gung der Gründe. Wir werden Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dann nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir können Ihnen gegen­über nach­wei­sen, dass zwin­gende schutz­wür­dige Gründe an der Daten­ver­ar­bei­tung Ihre Inter­es­sen und Rechte über­wie­gen.

Unab­hän­gig vom vor­ste­hend Gesag­ten, haben Sie das jeder­zei­tige Recht, der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Zwecke der Werbung und Daten­ana­lyse zu wider­spre­chen.

Ihren Wider­spruch richten Sie bitte an die oben ange­ge­bene Kon­takt­adresse des Ver­ant­wort­li­chen.

YouTube

Wir nutzen auf dieser Web­seite Kom­po­nen­ten von YouTube, einem Dienst der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Toch­ter­ge­sell­schaft der Google Inc., 1600 Amphi­theatre Pkwy, Moun­tain View, CA 94043–1351, USA.

YouTube ist ein Video­por­tal, auf dem sich Nutzer kos­ten­frei Videos ansehen können. YouTube bietet Web­sei­ten­be­trei­bern die Mög­lich­keit an, Videos auf der eigenen Website ein­zu­bin­den. Dazu stellt YouTube einen Code­aus­schnitt zur Ver­fü­gung, der das Video in einem soge­nann­ten Inline­frame dar­stellt. Nachdem eine Seite bzw. Unter­seite unserer Web­seite auf­ge­ru­fen wird auf der eine der­ar­tige Ein­bet­tung erfolgt ist, wird der von Ihnen ver­wen­dete Inter­net­brow­ser dazu ver­an­lasst Video­kom­po­nen­ten des jeweils ein­ge­bet­te­ten Videos oder Clips her­un­ter­zu­la­den. Dieser Vorgang setzt voraus, dass YouTube die Ihnen zuge­ord­nete IP-Adresse aus­liest; ande­ren­falls könnte YouTube das Video nicht an Ihren Browser über­mit­teln. YouTube kann erken­nen, dass Sie eine unserer Seiten, auf denen wir ein YouTube-Video ein­ge­bun­den haben, besucht haben, wenn Sie bei YouTube ein­ge­loggt sind. Diese Infor­ma­tion wird auch dann an YouTube über­mit­telt, wenn Sie das YouTube-Video nicht ankli­cken. Sowohl YouTube als auch Google sammeln diese Infor­ma­tion und ordnen Sie Ihrem YouTube-Account zu. Ver­hin­de­rung: Sie können diese Daten­über­tra­gung jeder­zeit ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube Account aus­log­gen oder unter fol­gen­dem Link https://adssettings.google.com/authenticated nach Anmel­dung in Ihrem Google Account durch Betä­ti­gung des Abmelde-Buttons ein Opt-out Cookie setzen. Rechts­grund­lage: Die Rechts­grund­lage für die vor­ge­schrie­be­nen Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Infor­ma­tio­nen zum Dritt­an­bie­ter:

Sitz inner­halb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Social Media Plugins

Unser Inter­net­auf­tritt ver­wen­det sog. Social Media Plugins in Form von. „Social-Media-Buttons“ der unten auf­ge­führ­ten Anbie­ter. Welches Plugin zu welchem Anbie­ter gehört, können Sie an dem jewei­li­gen Logo erken­nen, mit welchem das Plugin gekenn­zeich­net ist.

Damit beim Aufruf unserer Seiten nicht auto­ma­tisch Daten an den Anbie­ter des Plugins über­tra­gen werden, ver­wen­den wir die sog. Shariff-Lösung. Erst indem Sie auf den jewei­li­gen „Social-Media-Button“ klicken, wird die Erfas­sung von Infor­ma­tio­nen und deren Über­tra­gung an den Anbie­ter aus­ge­löst. Auch wenn Sie bei dem jewei­li­gen sozia­len Netz­werk kein Konto besit­zen und nicht dort ein­ge­loggt sind, können die Daten durch Klicken des Buttons an den dazu­ge­hö­ri­gen Anbie­ter gesen­det werden.

Die erho­be­nen Daten können von dem Anbie­ter gespei­chert und aus­ge­wer­tet werden, um so zum Zwecke von Werbung und Markt­for­schung Nut­zungs­pro­file von Ihnen zu erstel­len. Gegen die Erstel­lung von Nut­zer­pro­fi­len steht Ihnen ein Wider­rufs­recht zu. Um dieses aus­zu­üben, müssen Sie sich an den Anbie­ter des Plugins wenden.
Zu welchem Zweck und in welchem Umfang Daten von dem Anbie­ter erhoben werden, können Sie den jewei­li­gen, im Fol­gen­den mit­ge­teil­ten, Daten­schutz­er­klä­run­gen der Anbie­ter ent­neh­men.

Wir selbst erfas­sen keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung. Wir haben keinen Ein­fluss darauf, welche Daten ein akti­vier­tes Plugin erfasst und wie diese Daten durch den Anbie­ter ver­wen­det werden.

Auf unserem Inter­net­auf­tritt nutzen wir Social-Plugins fol­gen­der Unter­neh­men:

Twitter

Twitter ist ein Dienst der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Fran­cisco, CA 94107 – USA

Sitz in der EU: Twitter Inc., 26 Fernian St, Dublin – Irland

Daten­schutz­er­klä­rung abruf­bar unter: https://twitter.com/de/privacy

Face­book

Face­book ist ein Dienst der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304 – USA

Sitz in der EU: Face­book Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 – Irland

Daten­schutz­er­klä­rung abruf­bar unter: https://www.facebook.com/about/privacy/

Google Ana­ly­tics

Wir nutzen auf unserem Inter­net­auf­tritt „Google Ana­ly­tics“, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphi­theatre Parkway, Moun­tain View, CA 94043, USA (nach­fol­gend bezeich­net als: „Google“).

Google Ana­ly­tics erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Inter­net­seite Sie auf unsere Inter­net­prä­senz gelangt sind (soge­nannte Refer­rer), auf welche Unter­sei­ten der Inter­net­seite Sie zuge­grif­fen haben oder wie oft und für welche Ver­weil­dauer eine Unter­seite betrach­tet wurde und welche Inter­ak­tio­nen Sie vor­ge­nom­men haben.Hierbei setzt Google Ana­ly­tics einen Cookie (siehe zum Begriff oben unter der Über­schrift Cookies).Die Dateien spei­chern Daten über das Ver­hal­ten des Nutzers. Wir ver­wen­den die Funk­tion Anony­mi­zeIP zur Anony­mi­sie­rung Ihrer IP-Adresse, so dass diese gekürzt wird und nicht mehr Ihrem Besuch auf unserer Inter­net­seite zuge­ord­net werden kann. Weitere über­mit­telte Infor­ma­tio­nen werden der anony­mi­sier­ten IP-Adresse durch Google nicht zuge­ord­net oder mit dieser ver­knüpft. Die so erzeug­ten Infor­ma­tio­nen werden an externe Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Google ist Teil­neh­mer des Privacy-Shield Abkom­mens und zur Daten­ver­ar­bei­tung nach euro­päi­schen Stan­dards zer­ti­fi­ziert. Google gibt diese über das tech­ni­sche Ver­fah­ren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter Umstän­den an Dritte weiter. Wir haben mit Google ein Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag abge­schlos­sen. Danach ist Google berech­tigt und ver­pflich­tet, die erlang­ten Infor­ma­tio­nen für uns aus­zu­wer­ten und für uns sta­tis­ti­sche Berichte über Art und Umfang der Web­sei­ten­nut­zung zu erstel­len. Über diese Sta­tis­ti­ken ist es uns möglich, unser Angebot stetig zu ver­bes­sern, eine Kosten-Nutzen-Analyse unseres Inter­net­mar­ke­tings vor­zu­neh­men und unsere Inter­net­prä­senz für Sie als Nutzer inter­es­san­ter und nut­zer­freund­li­cher aus­zu­ge­stal­ten. Zweck: Unser vor­be­schrie­be­nes Inter­esse an der Aus­wer­tung der Nut­zer­da­ten stellt den Zweck der Nutzung von Google Ana­ly­tics dar. Rechts­grund­lage: Die Rechts­grund­lage für die vor­be­schrie­bene Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVOLöschung: Die von uns auf diese Weise erho­be­nen und über­tra­ge­nen Daten werden nach 26 Monaten auto­ma­tisch gelöscht. Nähere Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz von Google finden Sie unter https://www.google.de/analytics/terms/de.htmlVer­hin­de­rung: Sie können die Spei­che­rung der Cookies ver­hin­dern, indem Sie das von Google bereit­ge­stellte Browser Add-On her­un­ter­la­den und instal­lie­ren. Dieses ist ver­füg­bar unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sie sind anschlie­ßend jedoch mög­li­cher­weise nicht mehr in der Lage alle Funk­tio­nen unserer Web­seite in vollem Umfang zu nutzen.

Sie können die Erfas­sung Ihrer Daten durch Google Ana­ly­tics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link klicken: Google Ana­ly­tics deak­ti­vie­ren. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfas­sung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besu­chen dieser Website ver­hin­dert.

Zudem haben Sie die Mög­lich­keit die Spei­che­rung der Cookies zu ver­hin­dern, indem Sie dies in Ihrem Browser ein­stel­len. Bereits gesetzte Cookies können jeder­zeit von Ihnen gelöscht werden.

Infor­ma­tio­nen zum Dritt­an­bie­ter:

Sitz inner­halb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

 

Jetpack

Wir nutzen auf unserer Web­seite Jetpack für Wor­d­Press, einem Ana­ly­se­tool der Auto­mat­tic Inc. Auto­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­cisco, CA 94110, USA. Auto­mat­tic Inc. nutzt selbst eine Tracking­tech­no­lo­gie der Quantcast Inc.

Jetpack bietet die Mög­lich­keit zu ana­ly­sie­ren wie viele Besu­cher unsere Web­seite besu­chen, beschleu­nigt das Laden ange­zeig­ter Bilder auf unserer Web­seite und bietet Maß­nah­men zum Schutz unserer Web­seite. Hierfür ver­wen­det Jetpack sog. Cookies. Dies sind kleine Text­da­teien, welche bei einem Besuch einer Web­seite vom Web­ser­ver auf dem Rechner des Users abge­legt werden. Die Dateien spei­chern Daten über das Ver­hal­ten des Nutzers. Die so erzeug­ten Infor­ma­tio­nen und Ihre IP-Adresse werden an externe Server von Auto­mat­tic in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Wir ver­wen­den eine Funk­tion zur Anony­mi­sie­rung Ihrer IP-Adresse, so dass diese gekürzt wird und nicht mehr Ihrem Besuch auf unserer Inter­net­seite zuge­ord­net werden kann. Auto­mat­tic ist Teil­neh­mer des Privacy-Shield Abkom­mens und zur Daten­ver­ar­bei­tung nach euro­päi­schen Stan­dards zer­ti­fi­ziert. Auto­mat­tic gibt diese über das tech­ni­sche Ver­fah­ren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Quantcast weiter. Auto­mat­tic wird die erlang­ten Infor­ma­tio­nen für uns aus­wer­ten und für uns sta­tis­ti­sche Berichte über Art und Umfang der Web­sei­ten­nut­zung erstel­len. Über diese Sta­tis­ti­ken ist es uns möglich, unser Angebot stetig zu ver­bes­sern, eine Kosten-Nutzen-Analyse unseres Inter­net­mar­ke­tings vor­zu­neh­men und unsere Inter­net­prä­senz für Sie als Nutzer inter­es­san­ter und nut­zer­freund­li­cher aus­zu­ge­stal­ten Zweck: Unser vor­be­schrie­be­nes Inter­esse an der Aus­wer­tung der Nut­zer­da­ten stellt den Zweck der Nutzung von Auto­mat­tic dar. Rechts­grund­lage: Die Rechts­grund­lage für die vor­be­schrie­bene Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVOVer­hin­de­rung:Sie können die Spei­che­rung der Cookies ver­hin­dern, indem Sie ein sog. Opt-Out Cookie zu setzen, welches zukünf­tig ver­hin­dert, dass Daten von Ihnen auf unserer Web­seite erfasst werden. Klicken Sie hierzu bitte auf fol­gen­den Link https://www.quantcast.com/opt-out/ und betä­ti­gen Sie die ent­spre­chende Ein­stel­lung. Sie sind anschlie­ßend jedoch mög­li­cher­weise nicht mehr in der Lage alle Funk­tio­nen unserer Web­seite in vollem Umfang zu nutzen. Um Sicher­zu­stel­len, dass keine Daten­über­tra­gung mehr erfolgt, muss der Opt-out Cookie auf jedem der von Ihnen ver­wen­de­ten Sys­te­men instal­liert werden. Zudem können Sie die Spei­che­rung von Cookies in den Ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers ver­hin­dern.

Infor­ma­tio­nen zum Dritt­an­bie­ter:

Sicher­heits­maß­nah­men

Wir treffen im Übrigen tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­maß­nah­men nach dem Stand der Technik, um die Vor­schrif­ten der Daten­schutz­ge­setze ein­zu­hal­ten und Ihre Daten gegen zufäl­lige oder vor­sätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Verlust, Zer­stö­rung oder gegen den unbe­fug­ten Zugriff Dritter zu schüt­zen.

Aktua­li­tät und Ände­rung dieser Daten­schutz­er­klä­rung

Diese Daten­schutz­er­klä­rung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Auf­grund geän­der­ter gesetz­li­cher bzw. behörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig werden, diese Daten­schutz­er­klä­rung anzu­pas­sen.

Diese Daten­schutz­er­klä­rung wurde mit Hilfe des Daten­­schut­z­er­klä­­rungs-Gene­ra­­tor von SOS Daten­schutzerstellt. SOS Daten­schutz ist ein Angebot der MMR Müller Müller Rößner Rechts­an­wälte Part­ner­schaft mit Sitz in Berlin.