Wer wir sind

LibMod steht für die Ver­tei­di­gung und Erneue­rung der libe­ra­len Moderne. Die Kom­bi­na­tion indi­vi­du­el­ler Frei­heit mit Demo­kra­tie, Welt­of­fen­heit und kul­tu­rel­ler Viel­falt steht welt­weit unter Druck. In einer Zeit fun­da­men­ta­ler Ver­än­de­run­gen braucht es ein par­tei­über­grei­fen­des Nach­den­ken über die Zukunft unseres Gemein­we­sens und der inter­na­tio­na­len Ordnung.

Für uns gehören indi­vi­du­elle Frei­heit und gesell­schaft­li­cher Zusam­men­halt, Selbst­ver­ant­wor­tung und starke öffent­li­che Insti­tu­tio­nen zusam­men. LibMod will Sam­mel­punkt für Frei­geis­ter aus allen poli­ti­schen Lagern sein und Ant­wor­ten auf die großen Her­aus­for­de­run­gen unserer Zeit suchen. Das Zentrum wurde 2017 von Marie­luise Beck und Ralf Fücks gegrün­det.

Warum wir das Zentrum Libe­rale Moderne gegrün­det haben, erklä­ren wir hier.

Demo­kra­tie, Iden­ti­täts­po­li­tik und Europa – hier lesen Sie unsere Mei­nun­gen über die großen Debat­ten unser Zeit.

www.twitter.com/liberalemoderne

www.facebook.com/liberalemoderne