Ralf Fücks bei har­ta­ber­fair: „Ukraine-Hilfe der Bun­des­re­gie­rung – zu wenig und zu langsam“

Ralf Fücks war zu Gast bei har­ta­ber­fair zum Thema „Grau­sa­mer Krieg, offener Ausgang: Was muss gesche­hen, damit die Ukraine siegen kann?“.

Am 11. April 2022 bei  „har­ta­ber­fair“ mit Frank Plas­berg zum Thema Krieg in der Ukraine diskutierten:

  • Ralf Fücks, Zentrum Libe­rale Moderne
  • Mar­ga­rete Klein, Russ­land- und Mili­tär­ex­per­tin der Stif­tung Wis­sen­schaft und Politik (SWP)
  • Alex­an­der Graf Lambs­dorff, FDP
  • Petra Pinzler, Kor­re­spon­den­tin in der Haupt­stadt­re­dak­tion DIE ZEIT
  • Chris­toph Reuter, DER SPIEGEL-Repor­ter berich­tet aus der Ukraine

Wir leben wieder in einer Welt des Sys­tem­kon­flikts zwi­schen­li­be­ra­len Demo­kra­tien und auto­ri­tä­ten Mächten. Die auch mit Gewalt bereit sind ihre Inter­es­sen durch­zu­set­zen. – Ralf Fücks