Ver­zag­tes Deutsch­land – Die Ukraine kämpft auch für uns. Dafür tun wir zu wenig.

Foto: Imago Images

Kanzler Scholz unter­stützt die Ukraine nur soweit, dass sie sich mühsam ver­tei­di­gen, aber nicht zum Gegen­an­griff über­ge­hen kann. Doch wer Frieden für Europa will, kann Russ­land die Nie­der­lage nicht ersparen.

Russ­lands Krieg gegen die Ukraine geht in die 21. Woche. Was zu Beginn noch Ent­set­zen her­vor­rief, beginnt zur Gewöh­nung zu werden: die Bom­bar­die­rung von Wohn­quar­tie­ren und die Angriffe gegen Kran­ken­häu­ser, die gezielte Zer­stö­rung lebens­wich­ti­ger Infrastrukturen,...

Ver­wandte Themen