Corona-Pro­teste: Eine Gefahr für die Demokratie?

Die Bilder gingen um die Welt: Hun­derte Rechts­ex­treme und Reichs­bür­ger über­wan­den am Abend des 29.08.2020 die Absperr­git­ter vor dem Reichs­tag und besetz­ten kurz­zei­tig die Treppen des Gebäu­des. Flaggen des Kai­ser­reichs und der QAnon-Bewe­gung wehten minu­ten­lang vor dem Par­la­ment, bevor es der Polizei gelang, die Bann­meile zu räumen. In der Politik herrschte dar­auf­hin Ent­set­zen und Unver­ständ­nis – vor allem, weil die Rechts­ex­tre­men ihren geplan­ten „Sturm auf den Reichs­tag“ lange im Voraus ange­kün­digt hatten.

In den Stunden zuvor hatten sich rund 40.000 Men­schen größ­ten­teils fried­lich in Berlin ver­sam­melt, um gegen die Maß­nah­men zur Ein­däm­mung der Corona-Dik­ta­tur zu pro­tes­tie­ren. „Normale Leute“, Hippies und Fami­lien mit Kindern demons­trier­ten unter Regen­bo­gen­flag­gen und mit Slogans für Demo­kra­tie. Doch auch hier misch­ten sich Neo­na­zis und Reichs­bür­ger unter die Demons­tran­ten – und von der Bühne wurden Ver­schwö­rungs­theo­rien verbreitet.

Die Corona-Pro­teste sind in aller Munde und halten die Politik in Atem. In dieser Folge gehen wir der Frage nach, welche Men­schen sich dort eigent­lich seit März regel­mä­ßig und bun­des­weit ver­sam­meln, welche Funk­tio­nen Ver­schwö­rungs­theo­rien erfül­len und ob die Pro­teste eine Gefahr für die Demo­kra­tie darstellen.

Chris­toph Becker (Zentrum Libe­rale Moderne) sprach mit Katha­rina Nocun und Jonas Fedders

Katha­rina Nocun ist Bür­ger­recht­le­rin und Publi­zis­tin. Sie stu­dierte Politik- und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten und ist Exper­tin für Rechts­po­pu­lis­mus und Ver­schwö­rungs­theo­rien. Kürz­lich erschien ihr Buch „Fake Facts. Wie Ver­schwö­rungs­theo­rien unser Denken bestim­men“ (gemein­sam mit Pia Lamberty).

Jonas Fedders ist Sozio­loge und Redak­teur im Projekt „Geg­ner­ana­lyse“ des Zen­trums Libe­rale Moderne. Schwer­punkt­mä­ßig arbei­tet er zu den Themen Anti­se­mi­tis­mus und Rechts­ex­tre­mis­mus. Er beob­ach­tete die Corona-Pro­teste von Beginn an direkt vor Ort.

Lizenz­ver­merk: Zentrum Libe­rale Moderne
Diese Audio­da­tei darf zu Pres­se­zwe­cken unter Angabe des Autors „Zentrum Libe­rale Moderne“ frei ver­wen­det werden.
Foto: Jaz_Online/shutterstock.com

Podcasts