Podcast: Freiheit in stür­mi­scher Zeit: Ener­gie­wende – wie weiter?

Das Ener­gie­system ist die Herz­kammer der Indus­trie­ge­sell­schaft. Zugleich ist der Ener­gie­sektor der größte Emittent von Treib­haus­gasen und damit Haupt­ver­ur­sa­cher des Klima­wan­dels. Die Ener­gie­wende ist daher der Schlüssel für die ökolo­gi­sche Erneue­rung der Indus­trie­ge­sell­schaft und damit im Kampf gegen den Klimawandel.

Solar- und Windstrom ist mitt­ler­weile auch in gemä­ßigten Breiten billiger als fossile Ener­gie­träger. Gemessen an den künftigen Heraus­for­de­rungen war der Ener­gie­wende bislang eine kost­spie­lige, aber vergleichs­weise einfache Übung. Mit dem Ausstieg von Kern­energie- und Kohle, der Elek­tri­fi­zie­rung des Verkehrs und dem Umbau der Schwer­indus­trie auf klima­neu­trale Verfahren wächst der Bedarf an Öko-Strom steil an. Gleich­zeitig stockt in Deutsch­land der Ausbau.

Wie kann und soll es also weiter­gehen mit der Energiewende?

Prof. Veronika Grimm und Ralf Fücks disku­tieren die Trans­for­ma­tion des Ener­gie­sys­tems, dessen Inter­na­tio­na­li­sie­rung, die Herkunft von Wasser­stoff sowie die Bedin­gungen für den Erfolg oder Miss­erfolg dieser Jahrhunderttransformation.

Prof. Veronika Grimm ist seit 2008 Inhaberin des Lehr­stuhls für Wirt­schafts­theorie an der Univer­sität Erlangen-Nürnberg und Direk­torin des „Labo­ra­tory for Expe­ri­mental Research Nuremberg (LERN)“. Seit 2020 gehört Prof. Grimm dem Sach­ver­stän­di­genrat zur Begut­ach­tung der gesamt­wirt­schaft­li­chen Entwick­lung an.

Der Podcast ist bei Sound­cloud und Spotify zu finden:

 

Sie sehen gerade einen Platz­hal­ter­in­halt von Standard. Um auf den eigent­li­chen Inhalt zuzu­greifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Dritt­an­bieter weiter­ge­geben werden.

Weitere Infor­ma­tionen

 

 

Sie sehen gerade einen Platz­hal­ter­in­halt von Standard. Um auf den eigent­li­chen Inhalt zuzu­greifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Dritt­an­bieter weiter­ge­geben werden.

Weitere Infor­ma­tionen

Lizenz­ver­merk: Diese Audio­datei darf zu Pres­se­zwe­cken unter Angabe des Autors „Zentrum Liberale Moderne“ frei verwendet werden.

Podcasts

In der Folge „Klima­neu­trales Fliegen – realis­ti­sche Vision oder trüge­ri­sche Illusion“ des LibMod-Podcasts „Freiheit in stür­mi­scher Zeit“ disku­tiert Ralf Fücks (LibMod) mit Prof. Rolf Henke (Luft­fahrt­ex­perte, ehemals Luft­fahrt­vor­stand Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DLR) und Prof. Dr. Stefan Bajohr (Bundes­vor­sit­zender des Verkehrs­clubs Deutsch­lands, VCD) über die Möglich­keiten und Heraus­for­de­rungen einer klima­neu­tralen Luftfahrt.

Der Podcast ist bei Sound­cloud und Spotify zu finden:

 

Sie sehen gerade einen Platz­hal­ter­in­halt von Standard. Um auf den eigent­li­chen Inhalt zuzu­greifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Dritt­an­bieter weiter­ge­geben werden.

Weitere Infor­ma­tionen

 

Sie sehen gerade einen Platz­hal­ter­in­halt von Standard. Um auf den eigent­li­chen Inhalt zuzu­greifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Dritt­an­bieter weiter­ge­geben werden.

Weitere Infor­ma­tionen

Lizenz­ver­merk: Diese Audio­datei darf zu Pres­se­zwe­cken unter Angabe des Autors „Zentrum Liberale Moderne“ frei verwendet werden.

Podcasts