Webinar Chal­len­ging Demo­cracy – Antwort auf die Abstiegs­angst

Welche Ant­wor­ten der Libe­ra­lis­mus auf Abstiegs­ängste bieten kann – und welche nicht. Eine Ver­an­stal­tung von LibMod und Pro­ges­si­ves Zentrum.

Die Corona-Pan­de­mie geht um – und die Welt lebt im Shut­down. Nach langen Wochen des Still­stan­des stellt sich langsam die Frage, wie es wei­ter­geht. Eins klar: Wirt­schaft­lich wird vieles nicht mehr sein wie vorher. Trotz mas­si­ver Hilfs­pro­gramme werden vor allem kleine Betriebe schlie­ßen, Restau­rants dicht machen, Men­schen arbeits­los werden. Die Staats­ver­schul­dung steigt massiv, ohne dass klar ist, wie sie abge­baut wird. Nach dem Geld­aus­ge­ben könnten die nächs­ten Spar­run­den kommen. Abstiegs­ängste werden zuneh­men.

Der Libe­ra­lis­mus war für die aller­meis­ten Men­schen eine unver­gleich­li­che Auf­stiegs­ge­schichte: Die welt­weite Armut ist massiv zurück­ge­gan­gen, Wohl­stand ver­brei­tete sich, und die Frei­heits­rechte nahmen für viele Men­schen zu. Gleich­wohl gibt es heute eine nicht zu unter­schät­zende Gegen­be­we­gung von Popu­lis­ten und Illi­be­ra­len, die sich andere, auto­ri­tä­rere Gesell­schafts­for­men wün­schen. Es ist viel­fach beschrie­ben worden, dass Abstiegsängste (und nicht der reale Abstieg) ein Faktor im Auf­stieg des Illi­be­ra­lis­mus seien. Das gilt auch für die zuneh­mende soziale Pola­ri­sie­rung und die wach­sende Ungleich­heit in vielen west­li­chen Gesell­schaf­ten im Zuge der digi­ta­len Revo­lu­tion und der glo­ba­len Kon­kur­renz.

Das führt dazu, dass Abstiegs­ängste realer werden als zuvor. Wir fragen: Welche Ange­bote kann der Libe­ra­lis­mus den Men­schen machen, die durch diese Ent­wick­lun­gen ver­un­si­chert sind? Welches Gegen­mo­dell zur Aus­gren­zung der Rechts­po­pu­lis­tIn­nen hält der Libe­ra­lis­mus bereit? Wo stößt er an Grenzen? Was sind libe­rale Ant­wor­ten auf zuneh­mende öko­no­mi­sche Vola­ti­li­tät und soziale Unwucht?

Diese Fragen dis­ku­tie­ren wir mit

Prof. Dr. Philipp Ther, Uni­ver­si­tät Wien und Autor von „Das andere Ende der Geschichte“

Linda Teu­te­berg, MdB und Gene­ral­se­kre­tä­rin der FDP

Mode­ra­tion Ralf Fücks, Zentrum Libe­rale Moderne

Wann? 23.06. 16–17.30 Uhr

Wo? Digital bei Zoom

Anmel­dung hier

 

Textende

Hat Ihnen unser Beitrag gefal­len? Dann spenden Sie doch einfach und bequem über unser Spen­den­tool. Sie unter­stüt­zen damit die publi­zis­ti­sche Arbeit von LibMod.

Wir sind als gemein­nüt­zig aner­kannt, ent­spre­chend sind Spenden steu­er­lich absetz­bar. Für eine Spen­den­be­schei­ni­gung (nötig bei einem Betrag über 200 EUR), senden Sie Ihre Adress­da­ten bitte an finanzen@libmod.de

 

Ver­wandte Themen

News­let­ter bestel­len

Mit dem LibMod-News­let­ter erhal­ten Sie regel­mä­ßig Neu­ig­kei­ten zu unseren Themen in Ihr Post­fach.

Mit unseren Daten­schutz­be­stim­mun­gen erklä­ren Sie sich ein­ver­stan­den.