Irene Hahn-Fuhr

Portrait Irene Hahn-Fuhr

Irene Hahn-Fuhr ist Mitglied der Geschäftsführung beim Zentrum Liberale Moderne. Nach Stationen u. a. als Büroleiterin beim europapolitischen Sprecher der Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Deutschen Bundestag und bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) leitete sie zuletzt das Auslandsbüro der Heinrich Böll Stiftung in Warschau. Die Politologin ist u. a. Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung und der Kopernikus-Gruppe.

Kontakt

irene.hahn-fuhr@libmod.de
T +49 30 25095870

Publikationen

Hahn-Fuhr, Irene: Polen: Auch nach den Europawahlen dominiert die PiS trotz sich verändernder politischer Szene, In: Heinrich-Böll-Stiftung vom 29. Mai 2019. [18.11.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Europawahlkampagne in Polen – Testlauf für die Parlamentswahlen im Herbst, In: Heinrich-Böll-Stiftung vom 7.5.2019. [18.11.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Bertram, Rebecca: Polen als Umwelt- und Energiepartner gewinnen. In: Tagesspiegel vom 14.11.2018. [31.01.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Die Gewinner und Verlierer der polnischen Kommunal- und Regionalwahlen. In: Heinrich-Böll-Stiftung vom 06.11.2018. [13.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Regionalwahl in Polen: Die Städte bleiben liberal. In: Zentrum Liberale Moderne vom 26.10.2018. [31.01.2019]

Radiointerview mit Irene Hahn-Fuhr in: Conrad Lay: Das neue Polen – stolz, kompromisslos, argwöhnisch [Radiofeature]. Hessischer Rundfunk vom 04.07.2018.

Hahn-Fuhr, Irene/Röhrborn, Gert: Polens Prioritäten. Wie die regierende PiS von den Fehlern ihrer Vorgänger profitiert. In: Le Monde diplomatique vom 07.12.2017. [13.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Röhrborn, Gert: Die tun was! Die polnische Regierung ist im eigenen Land unverändert populär. Warum nur? In: Die Zeit vom 07.12.2017. [13.02.2019]

Heinrich-Böll-Stiftung in Polen. Radiointerview mit Irene Hahn-Fuhr in: RBB, Goethe-Institut: Radiobrücke Warschau. Radioeins vom 18.10.2017. [13.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Röhrborn, Gert: Nur bedingt rechtspopulistisch. Die polnische Regierungspartei PiS punktet mit Wirtschafts- und Sozialpolitik. In: DGAP (Hrsg.): Internationale Politik Nr. 5 (2017). Berlin 2017.

Hahn-Fuhr, Irene: Niemieckie wybory, europejskie znaczenie. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 27.09.2017. [26.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Kopka, Małgorzata: Erst mal zu seinen Freunden nach Polen. In: Frankfurter Rundschau vom 06.07.2017. [26.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Kopka, Małgorzata: Poland First – Trumps erster offizieller Staatsbesuch in Europa führt nach Warschau. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 04.07.2017. [26.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Röhrborn, Gert: „It’s The Economy, Stupid“ – oder? Wirtschafts- und Sozialpolitik der PiS. In: Rostek, Andreas (Hrsg.): Polska first: Über die polnische Krise. Berlin 2017.

Hahn-Fuhr, Irene/Röhrborn, Gert: Verfassungsstreit in Polen: Weg ohne Wiederkehr? In: Frankfurter Rundschau, 22.12.2016.

Hahn-Fuhr, Irene/Röhrborn, Gert: Ein Jahr „gute Wandel“. Wie viel mehr Recht und Gerechtigkeit? In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 09.11.2016. [15.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Röhrborn, Gert: Polen erfordert einen zweiten Blick. In: Frankfurter Rundschau vom 03.11.2016.[31.01.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Renacjonalizacja polskiej polityki. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 19.10.2016. [26.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Renationalisierung der Politik Polens. In: Weiterdenken Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen (Hrsg.): Einmischungen 2016. Dresden 2016. [31.01.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Sieg der Nationalkonservativen in Polen. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 05.11.2015. [06.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Röhrborn, Gert: Homophobie und Zivilgesellschaft in Polen. In: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) (Hrsg.): Newsletter für Engagement und Partizipation in Europa Nr. 9 vom 24.09.2015. [06.02.2019]

Über polnisch-deutsche Zusammenarbeit und Solidarität. Radiointerview mit Irene Hahn-Fuhr in: Lekki, Paweł: Więcej Świata, Polskie Radio vom 27.08.2015. [15.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Präsidentschaftswahlen und Energiepolitik. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 14.06.2015. [06.02.2019]

Irene Hahn-Fuhr o polsko-niemieckiej współpracy i solidarności. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 28.05.2015. [06.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Kommentar zu den Präsidentschaftswahlen. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 27.05.2015. [06.02.2019]

Irene Hahn-Fuhr o stosunkach polsko-niemieckich i roli Władysława Bartoszewkiego. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 15.05.2015. [06.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Über die polnisch-deutschen Beziehungen und die Rolle von Władysław Bartoszewski. In: Barbara Włodarczyk: Sąsiedzi, TVP vom 26.04.2015. [15.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene: Mitarbeit in: Callies, Christian/Beichelt, Timm: Die Europäisierung des Parlaments. Die europapolitische Rolle von Bundestag und Bundesrat. Gütersloh 2015.

Hahn-Fuhr, Irene: Szansa dla zielonej polityki w Polsce. [Chancen für grüne Politik in Polen]. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau vom 25.07.2014. [06.02.2019]

Irene Hahn-Fuhr i Rebecca Harms o unii energetycznej Tuska. [Irene Hahn-Fuhr und Rebecca Harms über die Energie-Union von Tusk]. In: Heinrich-Böll-Stiftung Warschau, 27.05.2014. [06.02.2019]

Hahn-Fuhr, Irene/Worschech, Susann: External Democracy Promotion and Divided Civil Society - The Missing Link. In: Hahn-Fuhr, Irene/Beichelt, Timm/Schimmelfennig, Frank/Worschech, Susann (Hrsg.): Democracy Promotion and Civil Society in Post-Socialist Europe. London 2014.

Beichelt, Timm/Hahn-Fuhr, Irene/Schimmelfennig, Frank/ Worschech, Susann (Hrsg.): Democracy Promotion and Civil Society in Post-Socialist Europe. London 2014.

Hahn-Fuhr, Irene/Worschech, Susann: Introduction. In: Beichelt, Timm/Hahn-Fuhr, Irene/Schimmelfennig, Frank/ Worschech, Susann (Hrsg.): Democracy Promotion and Civil Society in Post-Socialist Europe. London 2014.

Hahn-Fuhr, Irene: External Democracy Promotion as a Means of Foreign-Policy. In: Karolewski, Ireneusz Pawel/Wilga, Maciej (Hrsg.): New Approaches to EU Foreign Policy. London 2014.

Hahn-Fuhr, Irene/Lang, Kai-Olaf: Ambitious Realism – The Eastern Partnership as a top Priority of the Polish EU Presidency. In: Karolewski, Ireneusz Pawel/Mehlhausen, Thomas/Sus, Monika (Hrsg.): Poland's EU Council Presidency Under Evaluation. Navigating Europe Through Stormy Waters. Baden-Baden 2013.

Hahn-Fuhr, Irene: Demokratieförderung durch die EU. In: Große Hüttmann, Martin/Wehling, Hans-Georg (Hrsg.): Das Europalexikon: Begriffe. Namen. Institutionen, 2. Aufl. Bonn 2013.

Hahn-Fuhr, Irene/May, Marie-Lena: Zivilgesellschaftliches Forum der Östlichen Partnerschaft – Wichtiges Instrument mit ambivalenter Zwischenbilanz. In: Deutsche Gesellschaft für Außenpolitik (Hrsg.): DGAP-Standpunkt 4/2012. Berlin 2012.

Hahn, Irene/Schuch, Gereon: Deutsche Außenpolitik und Östliche Partnerschaft – Positionspapier der Expertengruppe Östliche Partnerschaft. In: Deutsche Gesellschaft für Außenpolitik (Hrsg.): DGAP-Standpunkt 1/2012. Berlin 2012.

Hahn, Irene: Democratising Power Europe? Modes of EU Democracy in Post-Socialist Europe, in: Ratka, Edmund/Spaiser, Olga (Hrsg.): Understanding European Neighbourhood Policies. Concepts, Actors, Perceptions. Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Band 22. Baden-Baden 2012.

Hahn, Irene/Quirin, Anna: Enthusiasmus, der Berge versetzt? Die polnische EU-Ratspräsidentschaft 2011. In: Deutsche Gesellschaft für Außenpolitik (Hrsg.): DGAP-Standpunkt 7/2011. Berlin 2011.

Hahn, Irene: The Eastern Dimension of the Neighborhood Policy: European Ambitions. In: Möller, Almut (Hrsg.): Crossing Borders. Rethinking the European Union’s Neighborhood Policies, DGAPanalyse 2/2011. Berlin 2011.

Hahn, Irene/Blomberg, Franziska/Busuleanu, Stepanka/Szöcsik, Edina/Worschech, Susann: Demokratieförderung Und Zivilgesellschaft im post-sozialistischen Europa. In: Heinrich-Böll-Stiftung Berlin vom 19.01.2011. [06.02.2019]

Hahn, Irene: Russia’s Europe and Europe’s Russia – Perceptions and Policy. Roundtable discussion Heinrich Boell Foundation in Moscow, July 1st, 2008. In: Heinrich-Böll-Stiftung Berlin vom 10.07.2008. [06.02.2019]

Hahn, Irene: Polen und „Europa“ – Europabilder und nationale Identität im Beitrittsprozess zur Europäischen Union. In: Serie des Willi Brandt Zentrums für Deutschland- und Europa Studien (Hrsg.): Werkstätten Nr.8. o.O. 2007.

Hahn, Irene: Konstruktywizm społeczny w nauce o stosunkach międzynarodowych [Social Constructivism in Internationall Relations]. In: Bachman, Klaus/Buras, Piotr (Hrsg.): Niemcy jako państwo ciwilne [Germany as a civil power]. o.O. 2006.

Hahn, Irene: Interviews mit Jungen Europäern, in: Müller, Edith/Die Grünen NRW (Hrsg.): Von Tallinn bis Nikosia. Die Osterweiterung der EU – Die Position der Grünen & Interviews mit Jungen Europäern. o.O. 1999.

Zum LibMod-Team

Portrait Irene Hahn-Fuhr