Christoph Becker

Christoph Becker ist Programmleiter für Gesellschaftspolitik beim Zentrum Liberale Moderne. Zuvor arbeitete er zwölf Jahre im Bundestag im Abgeordnetenbüro von Marieluise Beck und beschäftigte sich dort vorwiegend mit Belarus und der Westbalkanregion. 2005 schloss er an der Freien Universität Berlin das Studium der Religionswissenschaft und Kunstgeschichte mit einer Arbeit über den NS-Chefideologen Alfred Rosenberg ab.