Zwi­schen­ruf: Gerhard Schrö­der auf Abwegen

Groß­macht­ar­ro­ganz und Geschichts­ver­ges­sen­heit – Weshalb es keine Peti­tesse ist, wenn ein ehe­ma­li­ger Kanzler und heu­ti­ger Kreml-Lob­by­ist den Bot­schaf­ter der Ukraine als „Zwerg“ abkan­zelt. Ein Zwi­schen­ruf von Ralf Fücks.

Lizenz­ver­merk: YouTube Standardlizenz.
Dieses Video darf zu Pres­se­zwe­cken unter Angabe des Autors „# /​Zentrum Libe­rale Moderne“ frei ver­wen­det werden.

Videos