LibMod-Stra­te­gie­pa­pier: Frei­han­dels­po­ten­tiale für die Asso­zi­ie­rungs­länder voll ausschöpfen

Im dritten LibMod-Policy-Paper: „Economic coope­ra­tion between the EU and the asso­ciated countries: Making the most of deve­lo­p­ment oppor­tu­nities under the DCFTA“ analy­siert Dr. Julia Langbein die wirt­schaft­li­chen Bezie­hungen zwischen den drei EU- Asso­zi­ie­rungs­län­dern und der EU. Um die wirt­schaft­liche Zusam­men­ar­beit effek­tiver zu gestalten und wider­stands­fä­hige Volks­wirt­schaften stra­te­gisch aufzu­bauen, empfiehlt dieses Policy Paper die bestehenden EU-Programme für die Schaffung der öffent­lich-privaten Part­ner­schaften zu nutzen und den Fokus auf die Stärkung der sekto­ralen Koope­ra­tion zu richten. Darüber hinaus schlägt es konkrete poli­ti­sche Hand­lungs­emp­feh­lungen an Entschei­dungs­träger in Berlin und Brüssel zur Umsetzung einer zukünf­tigen Entwick­lungs­stra­tegie für die Ukraine, Georgien und Moldau vor.

Hier können Sie das Stra­te­gie­pa­pier in engli­scher Sprache herunterladen.

LibMo­d_­Po­li­cy­Pa­per_Ea­P_E­co­nomic-Coope­ra­tion

 

Textende

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen? Dann spenden Sie doch einfach und bequem über unser Spen­den­tool. Sie unter­stützen damit die publi­zis­ti­sche Arbeit von LibMod.

Wir sind als gemein­nützig anerkannt, entspre­chend sind Spenden steu­er­lich absetzbar. Für eine Spen­den­be­schei­ni­gung (nötig bei einem Betrag über 200 EUR), senden Sie Ihre Adress­daten bitte an finanzen@libmod.de

 

Verwandte Themen

News­letter bestellen

Mit dem LibMod-News­letter erhalten Sie regel­mäßig Neuig­keiten zu unseren Themen in Ihr Postfach.

Mit unseren Daten­schutz­be­stim­mungen
erklären Sie sich einverstanden.