Edward Lucas

Edward Lucas ist Vizepräsident des Center for European Policy Analysis (CEPA). Er ist leitender Redakteur der führenden Wochenzeitung „The Economist“, für die er die Espresso daily news app mit herausgibt und das Thema Cybersecurity betreut. Lucas arbeitet seit 1986 zu Mittel- und Osteuropa, schreibt, sendet und spricht über Politik, Wirtschaft und Sicherheit in der Region. Er besitzt einen Abschluss der London School of Economics und war lange Zeit Korrespondent in Berlin, Wien, Moskau und im Baltikum. Er ist ein international anerkannter Experte für Spionage, Unterwanderung, Instrumentalisierung und Missbrauch von Geschichte, Energiesicherheit und Informationskrieg. Er ist Autor der Bücher: The New Cold War (2008 neu überarbeitet und wiederveröffentlicht); Deception (2011); The Snowden Operation (2014) and Cyberphobia (2015). www.edwardlucas.com, www.twitter.com/edwardlucas.